9. November 2017

Keine Aufkleber mit Rasierklingen durch Mitglieder der Identitären Bewegung verklebt

Mehrere Medien übernahmen in den letzten Tagen völlig unkritisch die Meldung der linksradikalen Plattform „Siegen Nazifrei“, welche behauptet, Identitäre würden Rasierklingen unter Ihren Aufklebern verstecken. Das dieses auf Twitter gefundene Foto als bester Beweis für eine linke „Falseflag“-Aktion gelten kann und die Medien somit verleumderisch über die Identitäre Bewegung berichten, wird deutlich, wenn man sich …

lesen
4. November 2017

Identitäre starten Kampagne „Kein Opfer ist vergessen“ mit zwei parallelen Großaktionen in Berlin.

In den Mittagsstunden des 04.11.2017 entrollten identitäre Aktivisten am alten Haus der Statistik, in der Nähe des Alexanderplatzes und am Europacenter am Breitscheidplatz zwei Groß-Banner für den Start ihrer Kampagne „Kein Opfer ist vergessen“. Der Breitscheidplatz machte vor knapp einem Jahr Schlagzeilen, indem Deutschland seinen bis dato schwersten islamistischen Terroranschlag erlebte. Der Alexanderplatz gilt bis …

lesen
28. September 2017

Identitäre Bewegung Deutschland e.V. erhebt Unterlassungsklage gegen Bundesinnenminister Thomas de Maizière

Die Identitäre Bewegung hat am Mittwoch, dem 27.09.2017, im Rahmen ihrer „Verfassungsschützer“-Kampagne dem Bundesminister des Innern, Thomas de Maizière, eine Unterlassungsklage zugestellt und weitere optionale gerichtliche Schritte angekündigt und ihm zugleich eine Frist bis zum 10. Oktober gesetzt, um weitere Instanzenschritte abzuwenden. Der Innenminister, dem das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) untersteht, wird hierbei aufgefordert, die …

lesen
9. September 2017

Die nicht allzu geheimen Chiffren des schlechten Journalismus. Zur Videoreportage des „Stern“

Alles neurechts oder was? Die nicht allzu geheimen Chiffren des schlechten Journalismus Irgendwie ist er falsch abgebogen. Diesen Eindruck bekommt man, wenn man sich die Videoreportage [1] „Getarnte Nazi-Symbolik: Die Codes der neuen Rechten“ des Stern-Journalisten Martin Thiele ansieht, in der nicht nur die Begrifflichkeiten bunt durcheinandergewürfelt, sondern auch politische Strömungen, die qua Weltanschauung überhaupt …

lesen
11. August 2017

C-Star nicht in Seenot – Presseberichte sind falsch

In der Nacht ist auf der C-Star ein kleineres technisches Problem aufgetreten. Um das Problem noch vor dem Eintreffen in der SAR-Zone und der Annäherung an andere Schiffe zu lösen, wurde der Hauptmotor gestoppt, um daran sicher arbeiten zu können. Laut COLREG (Conventions on the International Regulations for Preventing Collisions at Sea) muss das Schiff …

lesen
3. August 2017

Kontaminationsstrategie der Stuttgarter Zeitung

Stellungnahme zum Schmähartikel der Stuttgarter Zeitung Gestern veröffentlichte die „Stuttgarter Zeitung“ einen Artikel über die Aktion der Ortsgruppe Rems-Murr, welche aufgrund der Vorfälle an der „SchoWo“ Flyer und Abwehrspray in Schorndorf verteilte [1] . Obwohl der Artikel anfangs noch deutlich macht, dass Organisationen wie der Dritte Weg nicht mit der Identitären Bewegung zu verwechseln sind, …

lesen
26. Juli 2017

Trotz Intrigen und Sabotage: Defend-Europe-Mission geht weiter!

Für „Defend Europe“ haben wir die C-Star gechartert, ein seetüchtiges Schiff mit erfahrener Mannschaft. Die Crew setzt sich aus verschiedenen Nationalitäten zusammen, wie es bei den meisten Schiffen der Fall ist. Laut dem Charter-Unternehmen befanden sich auch 20 Seemannsanwärter an Bord. Um ihre Ausbildung erfolgreich zu bestehen, müssen diese erst eine gewisse Anzahl an Meilen …

lesen
25. Juli 2017

Stellungnahme zur Kleinen Anfrage über die IB-NRW

Die Landesregierung über die IB-NRW Am 13. Juni 2017 hat die GRÜNEN-Abgeordnete Verena Schäffer eine Kleine Anfrage an die Landesregierung NRW über ihre Einschätzung der IB NRW gestellt. [1] Die Antwort der Landesregierung vom 18. Juli gibt allerdings mehr Aufschlüsse über die Kompetenzen – oder, freundlich gelesen, die Arbeitsmoral – der mit der Recherche beauftragten …

lesen
17. Juni 2017

Zukunft für Europa – Identitäre Bewegung protestiert erfolgreich in Berlin

Unter dem Motto „Zukunft für Europa – Bewegen und verändern“ demonstrierte die Identitäre Bewegung heute mit internationaler Besetzung in Berlin. Sie setzte an diesem besonderen Datum ein deutliches Zeichen gegen eine Politik der permanenten Krisen und für eine friedliche Zukunft der europäischen Völker. Die Identitäre Bewegung protestierte heute, am 17. Juni, dem Tag des Volksaufstandes …

lesen
25. Mai 2017

Medial inszenierte Hetzjagd gegen Patrioten

Keine Körperverletzung durch Beteiligten an IBD Aktion vor dem Bundesjustizministerium. Identitäre Bewegung verwahrt sich gegen die medial inszenierte Hetzkampagne und verurteilt die Eingriffe in die Persönlichkeitsrechte des Betroffenen auf’s Schärfste. Am 24.05.2017 titelten verschiedene Zeitungen, dass aktuell gegen einen Beteiligten an der Aktion am Bundesjustizministerium ein Haftbefehl aufgrund des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung erlassen worden …

lesen